Verkehrslenkende Maßnahmen auf dem Rüschhausweg

05.10.2021, 12:07 Uhr

Anwohner und Geschäftsleute haben uns mitgeteilt, dass die Tempo-30- Regelung auf dem Rüschhausweg nicht von allen Fahrzeugführern eingehalten werde. Nach dem Einbiegen vom Enschedeweg wird „Gas“ gegeben und das Tempolimit nicht beachtet. Die Tempo-30-Zone solle deshalb schon am Anfang des Rüschhausweg beginnen.

Durch parkende Fahrzeuge werde auch die Ausfahrt vom Parkplatz des Einkaufszentrums erschwert. Man stehe schon fast auf der Straße ehe der Verkehr eingesehen werden könne. Auch der Busverkehr werde durch die parkenden Fahrzeuge am Straßenrand behindert.

Die Ortsunion Gievenbeck beantragt deshalb, so Bezirksvertreter Peter Hamann, in der kommenden Sitzung der BV-West die Umsetzung von verkehrslenkenden Maßnahmen bereits vor der Umgestaltung der Ortsmitte. (Foto/Text: Hamann)