Bewegungsfreiheit sichern: Absenkung des Bordsteins auf dem Rüschhausweg Ecke Ahausweg

28.09.2021, 08:56 Uhr
Foto: Hamann
Foto: Hamann

Rollstuhlfahrer, Fußgänger mit Rollatoren und vor allem Mütter und Väter mit Kinderwagen und kleinen Kindern mit Laufrädern oder Fahrrädern haben Probleme, aus der Grünanlage am Gievenbach kommend den Rüschhausweg schnell und sicher zu überqueren. Man ist gezwungen die Bordsteinabsenkung im Ahausweg zu nutzen. Beim Überqueren konzentriert man sich eher auf den Verkehr des Rüschhausweg, dabei ist es schon zu Beinaheunfällen am Ahausweg gekommen.

Daher soll der Bordstein genau gegenüber vom Fußweg aus der Grünanlage am Gievenbach barrierefrei hergerichtet werden, um die Situation zu verbessern, so Bezirksvertreter Peter Hamann. (Foto/Text: Hamann)