Staatssekretärin für Integration im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (NRW) zu Besuch in Gievenbeck

31.07.2021, 16:24 Uhr

Am 5. August ist der Bundestagskandidat der münsterschen CDU in Gievenbeck. Am Morgen stehen Besuche bei Landwirten und die Gärtnerei Mühlenbeck auf dem Programm. Anschließend stehen mehrere Stationen zum Thema Wohnen und Leben in Gievenbeck an. Der Vorsitzende Werner Barkmann ist vom Bundestagskandidaten begeistert: „In der letzten Woche war Stefan Nacke in Gievenbeck und hat beim Plakatieren mit angepackt. Dabei gab es einen interessanten Gedankenaustausch.“ „Zusammen können wir sicher und solidarisch leben. Ich stehe für einen Staat, der für Sicherheit sorgt und solidarisch an der Seite seiner Bürger steht. Dafür gestalte ich eine Politik des Miteinanders und stelle mich gegen Ausgrenzung und populistische Parolen.“ sagt Stefan Nacke.

Ab 15 Uhr besteht die Möglichkeit Stefan Nacke am Informationsstand der Gievenbecker CDU zu sprechen. Zudem wird die „Staatssekretärin für Integration des Landes NRW“ Serap Gülger das Wahlkampfteam verstärken. Serap Güler sagt, dass sie „mit Herzblut für das Beste für die Menschen kämpfe“. „Gerade Münster ist durch seine guten Integrationkonzepte bekannt. Hier in Gievenbeck hat u.a. der Verein MUM viel Gutes erreicht.“ sagt Jutta Malik als stellvertretende Vorsitzende der Gievenbecker Ortsunion.   //  (Bild/Text) Barkmann