Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
24.01.2019
Mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger auf der Roxeler Straße
In Gesprächen mit Anwohnern hat die CDU-Gievenbeck zwei Anträge entwickelt, um die Situation für Fußgänger, Radfahrer und Anwohner der Roxeler Straße sicherer zu gestalten.
An der Querungshilfe und der Einmündung Ramertsweg kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Stadteinwärts beginnt Tempo 50 erst nach einer Kurve, so dass querende Fußgänger und Reiter sowie wartende Fahrzeuge, die nach links in den Ramertsweg abbiegen wollen, erst im letzten Augenblick gesehen werden. Deshalb soll die Tempo 50 Zone bereist auf Höhe Hausnummer 504 beginnen. Diese Regelung erhöht die Sicherheit an der Querungshilfe und ermöglicht es den direkten Anwohnern in diesem Bereich sich leichter in den fließenden Verkehr einzureihen.
Zusätzlich soll der Rad- und Fußweg beginnend am Oxford Quartier bis zum Ortseingang Roxel mit LED-Laternen ausgeleuchtet werden. Leider vergessen viele Radfahrer mit Beginn der Dunkelheit das Licht einzuschalten, so dass es immer wieder zu gefährlichen Begegnungen auf dem Radweg kommt; insbesondere im abschüssigen Bereich zur Aa hin. Durch die Entwicklung des Oxford Quartiers sind schon jetzt Maßnahmen einzuleiten, um den stei-genden Verkehr auf der Roxeler Straße sicherer zu machen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon