Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.01.2018
CDU Gievenbeck freut sich über verlängerte Öffnungszeiten des Gievenbecker Bürgerbüros
Die Öffnungszeiten des Bürgerbüros verlängern sich zwar erst nur temporär für drei Monate probeweise, doch der Vorstand der CDU Gievenbeck freut sich sehr, dass in ersten Schritten zwei Anträgen der CDU Fraktion in der BV West vom Herbst 2016 nun schrittweise doch nachgegangen wird.
Schon im September 2016 hieß es in der Begründung eines ersten CDU Antrags, dass "zu Beginn der Öffnungszeiten des Bürgerbüros in Gievenbeck sich oftmals eine Menschentraube gebildet hat und so längere Wartezeiten vorprogrammiert sind", und dass "auch gegen Ende der Öffnungszeiten die Warteplätze oft noch gut gefüllt sind."
 
Eine Ausweitung der Öffnungszeiten oder eine Aufstockung der Verwaltungsmitarbeiter schien für die CDU-ler damit unausweichlich.
 
  Die Verwaltung sah jedoch das damalige Anliegen der Gievenbecker im Gesamtkontext aller städtischen Bürgerbüros und wollte im November 2016 "eine Auswertung der Besucherzahlen in allen Bürgerbüros vornehmen und dann erst prüfen, ob eine Verlagerung der Öffnungszeiten möglich ist", was die CDU Gievenbeck damals sehr bedauerte, so Alfons Neuhaus, Vorsitzender der CDU Gievenbeck.
 
In einem weiteren Ergänzungsantrag forderten die Gievenbecker im Dezember 2016 zum einen, dass der Standort des Bürgerbüros in der Ortsmitte  langfristig erhalten bleiben sollte, um den historisch gewachsenen Ortskern Gievenbecks zu stärken und zum anderen, dass "das Onlineangebot" des Bürgerbüros ausgeweitet werden sollte.
 
 
 
Im wichtigsten Satz der letzten Antwort der Verwaltung vom März 2017 hierzu hieß es dann kurz und knapp, dass " die bestehenden Bedarfe der am Rüschhausweg 17 tätigen Arbeiten geprüft und bewertet werden" und "dass dieser Abstimmungsprozess eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen wird."
 
"Ja, so haben wir jetzt nach über neun Monaten die erste positive Antwort von der Verwaltung erhalten", resümiert Alfons Neuhaus stolz, "und wer weiß schon, ob es irgendwann auch hier einmal ein erweitertes Online-Angebot gibt." (MN)

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
Termine