Bürgerversammlung mit Oberbürgermeister Markus Lewe im Steingymnasium

Wohnen in Gievenbeck

22.02.2016, 10:25 Uhr
Foto: P. Hamann
Foto: P. Hamann

"Neben vielen anderen Themen wie Sicherheit, Integration von Flüchtlingen in Gievenbecker Schulen und KITAS war das Thema Wohnen in Gievenbeck angesichts der vielen zuziehenden Menschen und den dazugekommenen Flüchtlingen – besonders im Stadtteil Gievenbeck - ein zentraler Punkt der Diskussion, die der Moderator und Oberbürgermeister Markus Lewe souverän leitete.

Viele Gievenbecker – und nicht nur die - beschäftigt die Frage, wie die Stadt diese Herausforderung ein „Konzept für die zukünftige Stadtentwicklung“ annimmt und – so Markus Lewe – „jährlich einen Wohnraum für 3000 benötigte Wohneinheiten wirklich stadtweit schafft.“      (mehr)

"Die Umsetzung der Pläne für die Oxford- und auch York-Kaserne gewinnen dadurch höchste Priorität.

Frau Regierungsvizepräsidentin Feller nannte es dabei eine „gute Tat der BIma“, dass diese mietfrei für die Unterbringung von Flüchtlingen sorge. Planungsdezernent Thielen ergänzte und sprach hier auch von einer „guten Zwischennutzung“ der Gebäude.

Was fehlt, so waren sich die Vertreter auf dem Podium einig, sind vor allem Landesmittel, die Anreize schaffen für den sozialen Wohnungsbau – auch und gerade für die Oxford-Kaserne – ohne in die sozial unverträgliche Situation einer „Clusterbildung für ein Wohnviertel“ zu geraten.

Als Fazit zu diesem Abend:

Das Thema Integration von Flüchtlinge entlastet sich sehr stark durch das Thema „konzeptionelle Planung für Wohnraum in Münster.“

Als positives Signal für viele teilnehmende Gievenbecker wurde da die Ankündigung aufgenommen, dass schon am 07.April dieses Jahr die konkretere Planung des Oxford-Arenals von dem Gewinner des Architekten-Wettbewerbes vorgestellt werden soll." (MN)