JUNGER STADTTEIL: SYBILLE BENNING UND JU IM FEUERWEHRHAUS GIEVENBECK

LEBENDIG UND INTERESSIERT

07.09.2013, 20:18 Uhr
Foto: JU Münster
Foto: JU Münster

07.09.2013

Neben dem Wahlkampf die politische Arbeit vor Ort nicht aus den Augen verlieren: die JU im Westen ludt zum gemeinsamen Austausch in die Gievenbecker Feuerwache am Bernings Kotten ein. Am Samstag den 7. September besichtigten interessierte Junge und Junggebliebende aus dem Stadtteil sowie ganz Münster das Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr in Gievenbeck, begrüßt durch Bundestagskandidatin Sybille Benning und Vertreter der freiwilligen Feuerwehr.  "Zum runden Abschluss haben wir zum gemeinsamen Grillen eingeladen.", so JU-West Voristzende Maike Hamann, "Wir bedanken uns für den spannenden und schönen Abend. Gievenbeck ist und bleibt ein junger wie auch jung gebliebener Stadtteil, der gesellschaftlich und politisch eine Menge zu bieten hat."  (TS)